Chronik

45 Jahre Blaskapelle Viehhausen

Anfang1969 von Helmut Groß und Pfarrer Albin Ullrich gegründet entwickelte sich die Bläsergruppe bald zu einer anhörenswerten Blaskapelle, die ihr Können bei zahlreichen Auftritten unter Beweis stellte.

 

JugendUnter Führung von Georg Pritschet wurde 1980  der Verein „Blaskapelle Viehhausen e.V.“ und eine Jugendblaskapelle ins Leben gerufen, die Gerd Roßmanith als musikalischer Leiter führte und einen großen Zulauf erlebte. So entstanden zwei Kapellen, die  „Jungen“ und die „Alten“.

 

 

Konzert1988 übernahm Alois Weinzierl das Amt des Vereinsvorsitzenden. Unter seiner Verantwortung wurde Dr. Hansbernd Kuhr zum neuen musikalischen Leiter der Jugendblaskapelle bestellt.1990 erklang in Viehhausen das erste Frühjahrskonzert und ist zum jährlichen musikalischen Höhepunkt im Dorf geworden. Natürlich darf nicht vergessen werden, dass unter den Kapellmeistern der „Alten“, Erich Moser und Hans Gaßner in den zurückliegenden Jahren viele  Veranstaltungen und Feste musikalisch gestaltet worden sind. Besonders sind die Auslandsgastspiele in Schottland, Frankreich, Italien, Österreich und Ungarn zu erwähnen.  In den 90er Jahren wurde neben den bisherigen Formationen, Jugendblaskapelle und Blaskapelle, der Versuch unternommen, eine dritte Variante zu probieren: Das Gesamtorchester. Beide Klangkörper wurden für entsprechende Anlässe zusammengeführt. Unter Leitung von Hansbernd Kuhr ist daraus ein überaus wohlklingendes Orchester geworden.

Nachwuchs Ein wichtiges Thema war und ist immer die Nachwuchsarbeit. 1999 wurde unter Führung von Alois Weinzierl jun. die Nachwuchsgruppe gegründet. In dieser Gruppe konnten und können immer wieder gute Musikanten durch kompetente Musiklehrer für die Blasmusik ausgebildet werden, deren Können durch den Erwerb der Abzeichen des Nordbayerischen Musikbundes von Bronze bis Gold belegt wird.

Zusätzliche Informationen